Das Cross-Rennen des Motorsportclubs e.V. in Schönebeck/Elbe mit internationaler Beteiligung am 02.06.2018 unterstützten der Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt e.V. und der Verein Deutsche Verkehrswacht-Verkehrswacht Magdeburg e.V. gemeinsam mit dem Projekt “Aktion Junge Fahrer”. Eine gute Gelegenheit sich an unterschiedlichen Fahrsimulatoren auszuprobieren, am Gurtschlitten sein Gefühl für Bremsvorgänge zu entwickeln, eigene Reaktionsfähigkeit zu testen,  mit Hilfe von Rauschbrillen die Wirkung unterschiedlicher Mengen von Alkohohl im Körper auf die eigene Handlungsfähigkeit zu erfahren oder mittels Ablenkungssimulator zu erkennen, wie sich kleinste Unaufmerksamkeiten (z.B. Fahrer benutzt Handy während der Fahrt) auf das eigene Fahrverhalten auswirken und weitere Informationen.

Bemerkenswert: Der älteste Teilnehmer des Cross-Rennens ging mit 82 Jahren an den Start und bewältigte die Strecke erfolgreich.