Im Rahmen einer Fahrradschule -Migrantinnen vom 05.09.19 bis 26.09.19 wurde den Teilnehmerinnen unterschiedlicher Nationen in 4 Veranstaltungen theoretisches und praktisches Grundwissen zur Handhabung von Fahrrädern und zur Teilnahme im Straßenverkehr als Radfahrerin vermittelt.

Nun gilt es, individuell die im Schonraum (Verkehrsgarten in Magdeburg/Ottersleben) gewonnenen Erkenntnisse und Praxisübungen zu vervollkommnen, um dann sicher am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen zu können.

Dieses Projekt wurde im gemeinsamen Zusammenwirken des Vereins Deutsche Verkehrswacht-Verkehrswacht Magdeburg e.V., der AQB gGmbH  (Gemeinnützige Gesellschaft für Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung mbH), des Vereins für Bewegung in Magdeburg/Ottersleben e.V. und des Vereins  Landesvereinigung kulturelle Kinder- u. Jugendbildung in Sachsen-Anhalt e.V. realisiert.