Ca. ein Drittel der Einwohner in der Landeshauptstadt Magdeburg sind über 60 Jahre alt. Um dem immer hektischer und komplexer werdenden Straßenverkehr mit entsprechender Aufmerksamkeit und nötigem Reaktionsvermögen zu entgegnen und selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können, ist regelmäßige Kontrolle bzw. Überprüfung der Leistungsfähigkeit erforderlich, denn nur so können Defizite bemerkt und entsprechend mit medizinischen, sportlichen oder technischen Möglichkeiten kompensiert/ausgeglichen werden.