Klick auf “Inhalte” –> Zugang zu weiteren Unterteilungen möglich


Fahrradaktionstag am 23.06.2018 in der  Landeshauptstadt Magdeburg – Stadt-u. Kulturpark Rotehorn  -Stadtteil Werder

In herausragender Lage, zu Füßen des “Aussichtsturms” unterstützten wir als Verein gemeinsam mit dem Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt e.V. den Fahrradaktionstag mit Fahrradparcours und Informationsstand zum Thema “Fahrrad”. 

Die Vorbereitung gestaltet sich zunächst schwierig durch widerrechtlich parkende Fahrzeuge.

Der Wind wehte sehr stürmisch, das war eine besondere Herausforderung an diesem Veranstaltungstag.

Auch kühle Temperaturen und Regenschauer konnten die ca. 1.000 Teilnehmer/-innen aller Generationen nicht davon abhalten, dem Aufruf des ADFC zu folgen und ihr Verständnis von Fahrradkultur in der Landeshauptstadt Magdeburg vorzustellen.

Es gab auch interessante Lösungsvorschläge und viel Natur.


Fakten zum Straßenverkehr in der Landeshauptstadt Magdeburg

In der Landeshauptstadt Magdeburg leben 241 328 Einwohner (Stand: Mai 2017) (Quelle: Amt für Statistik der Landeshauptstadt Magdeburg), davon ca. 122 000 Fahrzeugführer/-innen. Das bedeutet, dass durchschnittlich 50,6 PKW pro 100 Einwohner in der Landeshauptstadt Magdeburg angemeldet wurden.

Fakten aus der Unfallstatistik der Landeshauptstadt Magdeburg

Im Jahr 2016 gab es in der Landeshauptstadt Magdeburg 7997 Verkehrsunfälle,

davon 938 Verkehrsunfälle mit Personenschaden

davon 3 Getötete, 150 Schwerverletzte, 997 Leichtverletzte

111 Verkehrsunfälle unter Alkoholkonsum

15 Verkehrsunfälle unter Betäubungsmittelkonsum

9 Verkehrsunfälle unter Betäubungsmittel- und Alkoholkonsum.

Quelle: Polizeiliche Unfallstatistik 2016 – Polizeirevier Magdeburg


Anspruch unseres Vereins

Unser Anspruch ist es, als aktiver Bestandteil im Netzwerk mit anderen Trägern öffentlicher Belange, vorwiegend mit der Straßenverkehrsbehörde, mit den verantwortlichen Bereichen für die Stadtplanung und mit der Polizei gemeinsam dazu beizutragen, dass durch präventives Handeln die Verkehrssicherheit erhöht, die Verkehrsunfallhäufigkeit gesenkt und eine ggf. beeinträchtigte Mobilität von Verkehrsteilnehmern positiv beeinflusst wird in der Landeshauptstadt Magdeburg.

Wir befassen uns deswegen als gemeinnütziger Verein Deutsche Verkehrswacht-Verkehrswacht Magdeburg e.V. mit folgenden Schwerpunkten:

  • Projekt Kinder im Straßenverkehr-KiS (Unterstützung der Verkehrserziehung in Kindertagesstätten)
  • Projekt Jugendverkehrsschule (Unterstützung der Verkehrserziehung an  allgemeinbildenden Schulen und Horten)
  • Projekt Aktion Junge Fahrer (Unterstützung von Projekten für Jugendliche im Straßenverkehr)
  • Mitwirkung an Projekten zur Integration von Migranten
  • Verbesserung der Mobilität aller Generationen im Straßenverkehr und Mitwirkung an Verkehrsplanungen/Verkehrsorganisation in der Landeshauptstadt Magdeburg unter Berücksichtigung der Umweltproblematik

 

zuletzt geändert am 13.07.2018